Friederike Ishorst

Yogalehrerin BDY/EYU

Leiterin der Yogaschule Friederike Ishorst in Essen-Kettwig

 

Nach 30-jähriger Berufstätigkeit als Industrie-Kauffrau in verschiedenen Unternehmen arbeite ich heute als Yogalehrerin in eigener Schule in Essen / Ortsteil Kettwig.

Meine 4-jährige Ausbildung zur BDY-Yogalehrerin erhielt ich von den großen Yogalehrern unserer Zeit in der Tradition des Gelehrten T.K. Krishnamacharya. Das Wissen aus Weiterbildungen bei R. Sriram in Yoga-Philosophie und Yoga-Therapie prägt meinen Unterricht.

Die Yogaschule leite ich seit 8 Jahren in diesem Sinne und nach den ethischen Richtlinien des BDY. Dabei sind mir Qualität und Kompetenz sehr wichtig. Einen wichtigen Aspekt meiner Arbeit sehe ich in der Vermittlung des philosophischen Yoga-Wissens und der Yoga-Meditation, die ich in langjähren Seminarbesuchen bei Dr. Shrikrishna erworben habe.


Mein Angebot an Sie:

Yogakurse in Gruppen mit unterschiedlicher Ausrichtung
  • Kurse mit max. 12 Teilnehmer/Innen
  • ZPP-geprüfte und -zertifizierte Gesundheitskurse
  • Von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusste Kurse
Workshops
  • zur Frauengesundheit
  • für pranayama
  • zu Themen der Yoga-Therapie
Meditationsangebote
  • in traditionell stattfindenden Klostertagen
  • in Wochenendseminaren
Yoga-Philosophie
  • Vorträge
  • Wochenend-Kompaktangebote
Online-Kurse

Niemand ist von Geburt an weise, denn Weisheit entsteht aus eigener Anstrengung.
T.K. Krishnamacharya

YOGA Online

Leitung Friederike Ishorst

Montags 18.30 - 19.30 Uhr

Beginn: 04. Mai 2020

Ende: 29. Juni 2020

 

Dienstags 18.30 – 19.30 Uhr
Beginn: 28. April 2020

Ende: 16. Juni 2020 

 

Donnerstags 18.30 - 19.30 Uhr

Beginn: 28. Mai 2020

Ende: 16. Juli 2020

Kurs 2

YOGA + Entspannung after work

Kurs-ID 20180811-1034965

 

Kurs 1

HATHA-YOGA Entspannung after work

Kurs-ID 20180811-1034965

 

Kurs 3

YOGA + Entspannung after work

Kurs-ID 20180811-1034965

 

Jeweils 8 Kurseinheiten / Kursgebühr 80,00 EUR

 

Diese Kurse sind von der Zentrale Prüfstelle Prävention

zertifiziert und können von den Krankenkassen bezuschusst

werden. Die Sonderregelung vom 25. März 2020 besagt,

dass während der Corona-Krise Online Kurse in

Live-Übertragung anerkannt werden.